FB-Live-Veranstaltung mit Max Bergmann, M.A., LL.M. oec. Wirtschaftsjurist, Experte für Compliance-Fragen, DEARJV-Vorstandsmitglied

am 21.05.2021 um 20:00

https://fb.me/e/YGKAeND2

mit Moderation von Marina Carlsen, Wiss. Mitarbeiterin am LS Strafrecht, Universität Bochum, Lehrbeauftragte an FHöV NRW, DEARJV-Mitglied

Nicht erst durch die im März 2021 in Deutschland medial bekannt gewordene Masken- und Aserbaidschan-Affäre deutscher Bundestagsabgeordneter ist Korruption im Fokus der Öffentlichkeit. In allen politischen Sphären in Deutschland werden gelegentlich Fehltritte von Amtsträgern bekannt oder stehen zumindest als Verdachtsmomente im Raum. Dass Korruption durchweg ein negativ zu bewertendes Phänomen mit gravierenden Auswirkungen für demokratische Strukturen und entsprechende Wirtschaften ist, wird Max Bergmann in unserer Veranstaltung aus kriminologischen und ökonomischen Blickwinkeln aufzeigen. Dabei soll neben der Einordnung des Begriffes und der Situation in Deutschland auch insbesondere ein Blick auf Korruption in Armenien geworfen werfen. Gemeinsam mit Marina Carlsen wird über Strategien zur Korruptionsbekämpfung in Armenien gesprochen und deren Erfolge gemeinsam ausgewertet und diskutiert.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar abgeben zu können.